DeutschEnglish

woodWOP Forum – Archive

This is the woodWOP Forum Archive.

You can search for archive posts by the Forum Search.

Please post new posts at forum.homag.com.

If you want to respond to an old post, just copy the text into the new forum and respond there. 

Your HOMAG Forum Team

Überfahrhöhe Säge 40/41


Author Message
Written on: 23. 08. 2017 [20:54]
woody123
Topic creator
registered since: 10.04.2006
Posts: 95
Hallo zusammen,

Wer kann mir sagen, wie ich die Überfahrhöhe der On-Board Säge (40/41) einstellen/festlegen kann?

Hintergrund: Ich habe Schrankseiten(19mm), auf die (an der Vorder-/Längskante) einen 10mm Streifen aufgeklebt habe, damit die "Kantenstärke" 29mm beträgt.
Diesen möchte ich nach der Formatierung auf eine definierte Breite absägen.
In den Variablen habe ich eine Stärke von 19 mm angegeben, sodass ich die Sägetiefe auf 0,1 einstelle, damit die Säge nur die 10mm aufgeleimte Platte sägt.
Beim Rückfahren, geht die Säge aber nur ca.5 mm über die 19er Platte. D.h. Das Sägeblatt läuft noch 5mm "neben der 10mm" Platte?

Abändern/Erhöhen des Kollisionsradius in der WZDB für Säge 40 oder Bohrkopf 80'hat keine Veränderungen gebracht.

Vielen Dank

Gruß Woody
Written on: 24. 08. 2017 [02:48]
frechzapp
registered since: 14.06.2009
Posts: 53
Hi woody,
du must die datei o1 aendern.
die zeile zsicher: ganz oben einer der ersten 7-8 zeilen
ZSICHER !0000020000:Fahrhoehe ueb. Werkst. in [mikrometer]
hier bedeutet das 20mm ueber werkstueck.

Die datei findest du in a1

am besten die o1 umbenenen in o1old dann mit notepad oeffnen z sicher aendern und als o1 speichern. nur so viel aendern wie noetig du verkuerzt dabei deine Z-Achse um den Wert, also lange Werkzeuge koennen eventuel probleme machen ebenso Verleimteil bei hohen Werkstuecken, eventuell wieder zurueck bringen wenn Auftrag fertig
Ich glaube du musst dann neu booten

Aber alles mit entsprechender Vorsicht.

gruss Fred

[This article was edited 1 times, at last 24.08.2017 at 02:51.]
Written on: 24. 08. 2017 [04:55]
frechzapp
registered since: 14.06.2009
Posts: 53
sorry bei dir muss o1 in cnc sein
Written on: 24. 08. 2017 [21:06]
woody123
Topic creator
registered since: 10.04.2006
Posts: 95
Hallo Frechzapf,

danke für den Tipp.

Sorry, habe mich gestern falsch ausgedrückt:

Das aufgeklebte Material wird auf einer Breite von 20mm mittels einer "Nut" weggesägt.
Hierbeit tritt das Problem beim "Zurückfahren der Säge, während des Nutvorgangs".
Hierbei fährt die Säge lediglich 6 mm über Werkstückdicke (also noch 4mm im Aufgeklebten Material)

Habe in der o1 dazu keinen Eintrag gefunden.

Hast Du noch eine Idee?

Gruß Woody
Written on: 25. 08. 2017 [00:25]
frechzapp
registered since: 14.06.2009
Posts: 53
hey woody,
siehe hier wie meine o1 aussieht:

FWFAKTOR !0000000001:Fahrwegfaktor
BWFAKTOR !0000000200:Bohrerwechselfaktor, feste Drehzahl
AWFAKTOR !0000004500:Aggregatswechselfaktor
CWFAKTOR !0000000013:Faktor der C-Winkel Drehung
ZMFAKTOR !0000005500:Zusammenmit Faktor fuer gleichzeitige Bohrungen
WZLOOK !0000000500:Suchbereich über Einzelbohr. f. gemeinsamen Bohrhub
FTWFAKTOR!0000000500:Wechselfaktor fuer feste Werkzeuge

ZSICHER !0000020000:Fahrhoehe ueb. Werkst. in [mikrometer] ---------------------------!!
ZSICHER !0000045000:Fahrhoehe ueb. Werkst. bei Schmalteilespanner

ZPARK !0000120000:Z-Position beim Anfahren und Wegfahren
XYSICHER !0000020000:Sicherheitsabstand beim Anfahren fuer seitlich Bohren
ZDURCH !-000005000:Z-Position beim Durchbohren

Das ist aber ww5
die datei unter ww6.1 sieht genauso aus also ZSICHER.
ww7 kenn ich leider nur als software von einer Schulung
eigentlich muss es bei dir auch so eine Datei geben. siehe die Zeile mit ------!!
das leerzeichen vor der Zeile einbringen und die Zeile danach das Leerzeichen entfernen
dann hast du mehr Ueberfahrhoehe fuer hochstehende Klemmsauger

Andere moeglichkeit ist dicke auf 29mm einstellen und 10.1mm tief saegen dann muesste das auch funktionieren
Gruss Fred
Written on: 25. 08. 2017 [07:22]
cncnico
registered since: 27.06.2016
Posts: 21
Hallo Woody
hast Du mal versucht bei NC Optionen die Überfahrhöhe vom Bohrkopf zu ändern ?
Ich weiß nicht ob es funktioniert nur mal so eine Idee.

Gruß Nico
Written on: 25. 08. 2017 [12:09]
holzwurmxl
registered since: 18.04.2017
Posts: 7
Hallo Woody
Kannst du nicht einfach die Werkstückdicke auf 29mm einstellen und dann den Sägeschnitt 10,1mm tief programmieren?
lg
Written on: 26. 08. 2017 [09:10]
woody123
Topic creator
registered since: 10.04.2006
Posts: 95
Hallo zusmmen

@frechzapp: Die o1 sieht bei mir genauso aus, jedoch geht es nicht um die Überfahrhöhe (ZSICHER), sondern um die "Rückzugshöhe bei Nuten>Sägeblattbreite".

@cncnico: Auch hier ist nur die Überfahrhöhe beim An-/Wegfahren angesprochen.

@holzwurmxl+frechzapp: Das wäre die letzte Möglichkeit, allerdings wird die Platte auch gedreht und es müßten viele Bearbeitungen in der Tiefe verändert werden.
Ich hatte gehofft das zu umgehen.

Zwischenzeitlich hatte ich versucht über des "Neue Versatzmaß in Z" nach einem NC-Stopp zu arbeiten, aber das funktioniert nur mit negativen Werten (heißt die Platte würde "dünner" )

Werde wohl oder über die Bearbeitungen umändern.

Danke für euere Hilfe/Vorschlägt

Gruß Woody
Written on: 26. 08. 2017 [09:42]
woody123
Topic creator
registered since: 10.04.2006
Posts: 95
Hallo,

Habe gerade etwas probiert.

Anscheinend wird das "neue Z-Versatzmaß" im NC Stop nur "ausgewertet, wenn auch X und/oder Y-Versatzmaß <>0 sind (0.001mm reichen aus).

Zumindest funktioniert es in der Simulationsdarstellung. Werde es am Montag mal auf der Maschine testen

Schönes Wochenende

Woody
Written on: 27. 08. 2017 [23:13]
frechzapp
registered since: 14.06.2009
Posts: 53
woody schau dir die o1 weiter an bis
T40SICHER!0000000020:Sicherheitsabstand beim Nuten anfahren in [mm]
erhoeh mal den wert das muesste es sein was du brauchst.

Gruss Fred



RSS-FEED:

Portal information:

At the moment there are 0 users online, thereof 0 registered users and 0 guests.
Today 0 registered users and 0 guests were already online.

Now online


weeke-training.com has 6257 registered user, 1536 topics and 7910 answers. On average 1.56 posts are written per day.